schön das du hier bist, viel spass im Forum

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Bettina Saremba
Moritz Neumark Str. 10
23569 Lübeck

Kontakt:

Telefon:

0451/308647

Telefax:

E-Mail:

b.saremba1@gmx.de

Quelle: erstellt mit dem Impressum-Generator Website von eRecht24.

Juni 2017
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Kalender Kalender

Adventskalender für MItglieder
Mein persönlicher Online Adventskalender

Ino sucht noch seine Zuhause gefunden!! Dobby hat seine Familie gefunden !!

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ino sucht noch seine Zuhause gefunden!! Dobby hat seine Familie gefunden !!

Beitrag von dalmifreund am Di Jul 10 2012, 21:29

03.09.2012 aktualisiert:
Dobby hat seine Familie gefunden

Ino sucht weiterhin seine Famile !!



Liebe Mitglieder heute wurde ich von einem Herrn Uli Baum , angerufen, er fragte ob ich ihm helfen könne dewnn er müsse sich von seinen Hunden trennen.
Ich hab e ihm dann versprochen , sein Annliegen im Forum vorzutragen, ier seine Email an mich :

Sehr geehrte Frau Saremba,

hier ein paar Informationen zu mir und meinen Jungs:

Ich bin im November 2010 geschieden worden. Bis dahin habe ich mit meiner Exfrau und ihrem Sohn in einem recht großen Haus in Krefeld gelebt. Wir hatten einen Garten mit ca. 800 m² Fläche. Wenn ich – in aller Regel beruflich bedingt – mal nicht die Zeit hatte, mit den Jungs spazieren zu gehen, konnte dies entweder meine Exfrau oder ihr Sohn tun. Zumindest war immer jemand da, der sich um die beiden kümmern konnte.

Mittlerweile bin ich umgezogen, da ich das Haus alleine nicht mehr halten konnte. Zudem habe ich beruflich Karriere gemacht, so dass ich nun öfter reisen muss und demzufolge immer seltener zuhause bin. Ich habe zwar auch in meinem neuen Heim (Wohnung mit kleinem Garten) gleich nette Nachbarn gefunden, die hier und da mal mit den beiden spazieren gehen, wenn ich mehrere Tage am Stück nicht da bin. Aber eine dauerhafte Lösung ist das natürlich nicht. Zudem hat sich mein Vermieter mittlerweile als Psychopath erwiesen und droht mir, den Jungs irgendwas anzutun…..

Deswegen – und glauben Sie mir, dass es mir sehr schwer fällt – bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass es insbesondere für die beiden Hunde das beste ist, wenn sie an einen Ort kommen, an dem sich jemand gebührend um die beiden kümmern kann.

Ein paar Informationen zu den Jungs: Sie sind kastriert und so eng miteinander verbunden, dass kein Blatt Papier dazwischen passt. Darum sind sie auch nur gemeinsam zu haben. Sie sind sehr gut erzogen, hören in der Regel aufs Wort, haben je zwei Begleithundeprüfungen absolviert, besitzen Papiere, sind regelmäßig untersucht und geimpft worden. Sie sind kerngesund, lediglich Dobby hat eine Allergie gegen Weizenprodukte. Diese äußert sich in einer Entzündung zwischen den Zehen und in den Ohren. Lässt man Weizenprodukte bei ihm weg, hat er keine Problem. Ino ist durch und durch Allergiefrei und hat auch sonst keine gesundheitlichen Mängel. Als „Leckerlies“ erhalten sie ausschließlich Obst und Gemüse (Bananen, Äpfel, Erdbeeren, Mandarinen, Gurken, Kohlrabi, Möhren usw. usw.) Dies hat zudem den Vorteil, dass man nie daran denken muss, etwas mitzunehmen, denn solche Naturalien erhält man überall.

Nachteilig zu erwähnen ist, dass durch ihr ständiges gemeinsames Auftreten eine Unverträglichkeit mit dem einen oder anderen Rüden festzustellen ist. Es gab da schon hier und da mal eine „Comment-Auseinandersetzung“, aber ernsthaft passiert ist bisher nichts. Dennoch sollte man gewappnet sein, wenn beim Spazieren andere Hunde entgegenkommen.

Die Hunde sind sehr aktiv, was man bei Dalmis eigentlich nicht sonderlich erwähnen muss….. Eine ausgeprägte Kinderliebe bestimmt ihr Wesen, wobei sie grundsätzlich sehr Menschenfreundlich sind. Ich habe einige Jahre mit ihnen Agility gemacht; wer also Lust dazu hat, auch das machen sie ganz prima.

Ich wünsche mir eine liebevolle Unterkunft für die beiden. Am besten wäre eine Familie, deren Kinder – so vorhanden - nicht mehr allzu klein sind. 2 – 3 Stunden spazieren täglich sollten eingerechnet werden. Die Hunde waren immer im Wald unterwegs, wo sie ohne Leine laufen konnten. Hier ist auch gleichzeitig das zweite Manko zu erkennen: Die Leinenführigkeit ist ausbaufähig. Bei mir laufen sie einwandfrei an der Leine, insbesondere wenn wir mit dem Fahrrad unterwegs sind. Bei meiner Freundin nutzen sie die Gutmütigkeit und Unerfahrenheit aus und laufen, wohin sie wollen…..Für die Stadt sind sie daher keinesfalls geeignet.

Mir ist wichtig, dass ich die Hunde nach Übergabe regelmäßig besuchen kann (2-3 mal pro Jahr). Geld will ich mit ihnen nicht verdienen, aber um die Ernsthaftigkeit zu untermauern, muss eine Schutzgebühr bezahlt werden.

Sollten Sie noch jedwede Vorschläge haben, zögern Sie bitte nicht, mich zu kontaktieren.

Vorab schon mal vielen Dank für Ihre Hilfe und Unterstützung.

Beste Grüße,
Uli Baum













_________________
avatar
dalmifreund
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7437
Anmeldedatum : 17.10.10
Alter : 50
Ort : Bettina /Lübeck

http://amanda-calico.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Ino sucht noch seine Zuhause gefunden!! Dobby hat seine Familie gefunden !!

Beitrag von Spike2002 am Di Jul 10 2012, 21:41

Oh zwei hübsche Jungs!!!
Hoffentlich finden sie bald ein schönes Zuhause.
avatar
Spike2002
fleißiger Schreiber
fleißiger Schreiber

Anzahl der Beiträge : 209
Anmeldedatum : 03.01.11
Ort : Leipzig

Nach oben Nach unten

Re: Ino sucht noch seine Zuhause gefunden!! Dobby hat seine Familie gefunden !!

Beitrag von Gast am Di Jul 10 2012, 21:57

wie alt sind die beiden denn?
und wer kümmert sich um die beiden wenn der besitzer nicht da ist? mit mal spazieren gehen ist es ja nicht getan.
warum wendet er sich nicht an die orgas?

nicole kannst du was machen?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ino sucht noch seine Zuhause gefunden!! Dobby hat seine Familie gefunden !!

Beitrag von Lasko otW am Di Jul 10 2012, 21:58

Zumindest ist die Beschreibung der beiden sehr detaliert und er läst auch schwierigkeiten/probleme nicht außer acht.
Da sie beide ja anscheinend Papiere haben, taucht die Frage auf:" was ist mit den Züchtern?" Rückkaufsrecht und so
Ob das Forum die richtige Plattform für eine Hundevermittlung von nicht Mitgliedern ist ???????????????? Das sollen andere antscheiden
Ein Kontakt zu Nicole würde ich als die bessere Alternative erachten.
avatar
Lasko otW
Powerseller
Powerseller

Anzahl der Beiträge : 3281
Anmeldedatum : 12.02.11
Alter : 47
Ort : Delbrück

Nach oben Nach unten

Re: Ino sucht noch seine Zuhause gefunden!! Dobby hat seine Familie gefunden !!

Beitrag von dalmifreund am Di Jul 10 2012, 22:19

Da magst du Recht haben Michael , aber er tat mir so leid , er hat wirklich geweint als er mit mir telefoniert hat, und ich kann wirklich nicht noch zwei Hunde nehmen und irgendwie wollte ich ihm helfen und darum habe ich es hier eingestellt

_________________
avatar
dalmifreund
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7437
Anmeldedatum : 17.10.10
Alter : 50
Ort : Bettina /Lübeck

http://amanda-calico.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Ino sucht noch seine Zuhause gefunden!! Dobby hat seine Familie gefunden !!

Beitrag von Dalmatinchen am Mi Jul 11 2012, 00:06

leute - hier such jemand - weil er aus ersichtlichen gründen nicht mehr kann - händeringend ein gutes zuhause für seine beiden hunde und schiebt sie nicht ins tierheim ab, sondern macht sich die größten gedanken und hat sicher schlaflose nächte! sorry - da googelt man mal nicht eben 3000 seiten, wo man den hund unterbringen kann, sondern klammert sich an jeden strohhalm!
ich finde nichts verwerfliches daran, das hr. baum für seine beiden prachtjungs auch unser portal einschaltet!
ich wünsche den beiden jungs ein tolles zuhause, wo herr baum sie auch ab und an mal besuchen kann - der mann liebt seine hunde über alles und macht es sich jetzt alles andere als leicht.
avatar
Dalmatinchen
Powerseller
Powerseller

Anzahl der Beiträge : 2489
Anmeldedatum : 24.12.10
Alter : 52
Ort : Sachsen

Nach oben Nach unten

Re: Ino sucht noch seine Zuhause gefunden!! Dobby hat seine Familie gefunden !!

Beitrag von aramis-junior am Mi Jul 11 2012, 07:52

Er kann mich jederzeit anrufen, wobei ich dafür plädiere beide zu trennen.
Einmal ist dann die Vermittlung leichter und zum zweiten schliessen sie sich einzeln einer neuen Familie besser an, als zu zweit.
Geb ihm meine Tel. nr. udn dann sehen wir weiter.
avatar
aramis-junior
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 13.11.10
Ort : 53577 Neustadt

http://www.sos-dalmatinerrettung.de

Nach oben Nach unten

Re: Ino sucht noch seine Zuhause gefunden!! Dobby hat seine Familie gefunden !!

Beitrag von Dalmi2 am Mi Jul 11 2012, 09:18

Sehr schöne Hunde. Ich hoffe sie finden bald ein gutes Zuhause.
avatar
Dalmi2
Powerseller
Powerseller

Anzahl der Beiträge : 4258
Anmeldedatum : 03.01.11
Alter : 54
Ort : Essen

Nach oben Nach unten

Re: Ino sucht noch seine Zuhause gefunden!! Dobby hat seine Familie gefunden !!

Beitrag von Annekind am Mi Jul 11 2012, 10:47

aramis-junior schrieb:
Geb ihm meine Tel. nr. udn dann sehen wir weiter.

Danke Nicole,
dass du dich für die Hunde einsetzt. Smile
avatar
Annekind
Powerseller
Powerseller

Anzahl der Beiträge : 5347
Anmeldedatum : 30.12.10
Alter : 69
Ort : Anne / Reken

Nach oben Nach unten

Re: Ino sucht noch seine Zuhause gefunden!! Dobby hat seine Familie gefunden !!

Beitrag von claudia am Mi Jul 11 2012, 12:24

Wow, wenn ich den text von Herrn Baum lese, muss ich echt schlucken. Ich kann verstehen, dass er "seine Jungs" nur zusammen abgeben will, aber auch Nicoles Einwände sind absolut nachvollziehbar. Ich hoffe, dass sich schnell eine für alle richtig gute Lösung findet.
avatar
claudia
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 921
Anmeldedatum : 21.02.11
Alter : 49
Ort : 66333 Völklingen

Nach oben Nach unten

Re: Ino sucht noch seine Zuhause gefunden!! Dobby hat seine Familie gefunden !!

Beitrag von Gast am Mi Jul 11 2012, 12:36

Danke Bettina und Danke Nicole!!!

Wie schnell kann man selber in so eine Situation kommen Crying or Very sad , ich danke dem Himmel täglich, dass bei uns alles so gut läuft und hoffe es wird immer so bleiben.

Ich hoffe das beide gut unter kommen, auch wenn es getrennt sein sollte. *Daumendrück*

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ino sucht noch seine Zuhause gefunden!! Dobby hat seine Familie gefunden !!

Beitrag von aramis-junior am Mi Jul 11 2012, 17:17

Ich muss mal sagen gegenüber einem anderen Forum, wo sofort das Geschrei wieder groß wäre - ich weis ich schweife vom Thema ab - wie man nur seinen Hund/e abgeben kann, fidne ich es toll, dass hier nicht gemosert wird, auch wenn vieleelicht nicht jeder es nach vollziehen kann.
Ich ahbe im laufe der Zeit gelernt, dass es die tatsächlichen Notfälle gibt udn es den Menschen sehr schwer fällt, aber sie auch dabei an die Tiere denken dun nicht daran was andere sagen. Wir haben bei der SOS ja selber gerade 2 Fälle - Moses (nach Trennung Zeit und fehlende Betreuungsmöglichkeit), der bereits ein neues Zuhause gefunden hat und Dollar die aus Geldmangel neu sucht, ausser Frauchen findet eine Wohnung die bezahlbar ist. Beide machen es sich nicht einfach und es gab deswegen viele schlaflose Nächte und Tränen.

Daher mein Motto: Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen !

Ich habe genau bei uns solche Dalmatinerhalter keneenn gelernt !
avatar
aramis-junior
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 13.11.10
Ort : 53577 Neustadt

http://www.sos-dalmatinerrettung.de

Nach oben Nach unten

Re: Ino sucht noch seine Zuhause gefunden!! Dobby hat seine Familie gefunden !!

Beitrag von Gast am Mi Jul 11 2012, 18:24

Auch wir standen mal vor einer solchen Situation. Eine absolute Katastrophe. Mein Mann und ich hatten viele schlaflose Nächte und haben viele Tränen vergossen. Den Sam abzugeben - damals war er noch allein bei uns - erschien uns unmöglich. Er ist unser Ein- und Alles und unser treuester Freund. Wir haben alles mögliche in Bewegung gesetzt und Spagate gemacht und wir haben es geschafft. Zum Glück! Und unseren Traum von einem zweiten Hund konnten wir uns dann auch noch erfüllen. Man weiß nie, wann man selber in die Situation kommt - bei uns war das von einem Tag auf den nächsten. Einfach so. Und ich danke jedem, der in dieser Zeit zu uns gestanden hat und uns geholfen hat, damit unser Liebling gut versorgt ist. Ich bin jeden Tag froh, daß alles wieder so läuft wie früher. Das war eine ganz schlimme Zeit.
Bestimmt hat Herr Baum alles erdenkliche versucht und sich die Entscheidung nicht leicht gemacht. Manchmal muß man aber für das Wohl des Tieres entscheiden. So schwer es auch fällt. Ich hoffe, daß die beiden in gute Hände kommen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ino sucht noch seine Zuhause gefunden!! Dobby hat seine Familie gefunden !!

Beitrag von Gast am Mi Jul 11 2012, 20:19

Was für hübsche Jungs. träumen Ich hoffe die 2 finden schnell ein neues zu Hause und ich kann das auch nachvollziehen,in der Email erkennt man,dass es ihm nicht leicht fällt!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ino sucht noch seine Zuhause gefunden!! Dobby hat seine Familie gefunden !!

Beitrag von Gast am Mi Jul 11 2012, 20:50

Es tut mir sehr leid für das Herrchen, sicher hängt er sehr an seinen Jungs. Ich hoffe auch für die beiden das es eine gute Seele gibt die beide zusammen aufnimmt, ich sehe selbst wie schön es ist 2 Hunde zu haben. Baika findet keine Ruhe wenn Merlin mal nicht da ist, und das schlechte gewissen ist auch nicht so groß wenn man mal nicht zuhause ist, sie sind ja nicht allein.

Bettina, vieleicht kannst Du ihm ja sagen er soll sich mal an den DDC wenden, wir haben auf der Homepage auch eine Rubrik in der auch erwachsene Hunde vemittelt werden, ist vieleicht besser an breiter Front zu suchen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ino sucht noch seine Zuhause gefunden!! Dobby hat seine Familie gefunden !!

Beitrag von dalmifreund am Mi Jul 11 2012, 21:29

Ja das ist eine gute Idee Iris , werde ich ihm sagen

_________________
avatar
dalmifreund
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7437
Anmeldedatum : 17.10.10
Alter : 50
Ort : Bettina /Lübeck

http://amanda-calico.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Ino sucht noch seine Zuhause gefunden!! Dobby hat seine Familie gefunden !!

Beitrag von Gast am Mi Jul 11 2012, 21:37

nicole ich gebe dir recht, aber ich habe immer bauchgrummeln wenn ich sowas lese.
ich möchte aber immer noch wissen wie alt die beiden sind, oder habe ich es überlesen?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ino sucht noch seine Zuhause gefunden!! Dobby hat seine Familie gefunden !!

Beitrag von dalmifreund am Mi Jul 11 2012, 21:46

Vanessa , die beiden sind 5 und 6 Jahre , ich meinte er hätte es in seiner Email geschrieben

_________________
avatar
dalmifreund
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 7437
Anmeldedatum : 17.10.10
Alter : 50
Ort : Bettina /Lübeck

http://amanda-calico.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Ino sucht noch seine Zuhause gefunden!! Dobby hat seine Familie gefunden !!

Beitrag von Gast am Do Jul 12 2012, 18:02

Dalmatinchen schrieb: leute - hier such jemand - weil er aus ersichtlichen gründen nicht mehr kann - händeringend ein gutes zuhause für seine beiden hunde und schiebt sie nicht ins tierheim ab, sondern macht sich die größten gedanken und hat sicher schlaflose nächte! sorry - da googelt man mal nicht eben 3000 seiten, wo man den hund unterbringen kann, sondern klammert sich an jeden strohhalm!
ich finde nichts verwerfliches daran, das hr. baum für seine beiden prachtjungs auch unser portal einschaltet!
ich wünsche den beiden jungs ein tolles zuhause, wo herr baum sie auch ab und an mal besuchen kann - der mann liebt seine hunde über alles und macht es sich jetzt alles andere als leicht.

Das kann ich nur unterstreichen! Ich würde die beiden sofort nehmen, wenn es auch nur im Entferntesten ginge. Aber unser Drahthaar akzeptiert leider keine anderen Rüden. Null Chance.

Welche anderen Foren / Sozialen Netzwerke / etc. hat er denn noch eingeschaltet? Kann es schaden? Ich hätte an seiner Stelle auch alles erdenklich Mögliche in Bewegung gesetzt.

Trennen würde ich die beiden nicht. Klar, sind sie dann leichter zu vermitteln - aber ich würde das nie übers Herz bringen, wenn die zwei so aneinander hängen. Man sollte es erst mal so versuchen!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ino sucht noch seine Zuhause gefunden!! Dobby hat seine Familie gefunden !!

Beitrag von aramis-junior am Do Jul 12 2012, 20:04

Simone, wenn beide Hunde gleichzeitig gut unter gebracht werden, werden sie nicht trauern, dazu haben sie keine zeit. man sollte es nur richtig machen, sprich beide gleichzeitig und nicht nacheinander.

Ich weis nicht wieviel Zeit er hat. Er kann bei 2 Rüden damit rechnen, dass es schon 1 Jahr dauern kann ein wirklich tolles Zuhause zu finden.
avatar
aramis-junior
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 13.11.10
Ort : 53577 Neustadt

http://www.sos-dalmatinerrettung.de

Nach oben Nach unten

Re: Ino sucht noch seine Zuhause gefunden!! Dobby hat seine Familie gefunden !!

Beitrag von Gast am Do Jul 12 2012, 21:55

was mir eben einfällt, weiß er dass es orgas gibt die bei der vermittlung helfen?
bettina kannst du ihm schreiben dass er sich mit nicole in verbindung setzten soll?
was mir aufstößt ist die anzeige die er geschaltet hat, ich habe sie auf FB nicht geteilet.
ich denke nicole hat den abstand um es realistisch zu sehen,*nicht vermenschlichen*
ich weiß der vergelcih hinkt aber ich würde meine katzen , wenn überhaupt auch nur gertrennt vermitteln.
weil es einfacher ist, und ein tier zugänglicher ist.
ihr könnt mich nun hauen , aber ich bin strikt dagegen dass der vorbesitzer mal vorbeischaut.
der hund lebt im hier und jetzt nicht in der vergangenheit.
mein 1. dalmi kam ja auch so ähnlich zu mir scheidungsweise, besitzerin umgezogen, keine hunde erlaubt, ich habe sie dann übernommnen. die alte besitzerin von der dicken wolte unbedingt kontakt ich habe es abgelehnt.
sie hat donka nie wieder gesehen.



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ino sucht noch seine Zuhause gefunden!! Dobby hat seine Familie gefunden !!

Beitrag von mr360 am Do Jul 12 2012, 23:49

enny schrieb:...aber ich bin strikt dagegen dass der vorbesitzer mal vorbeischaut...

Das würde ich überhaupt nicht als Problem sehen. Der Wunsch ist doch erstmal ganz natürlich, wenn auch naiv. Was ja eigentlich für den Abgebenden spricht. Hat man das erste Wiedersehen erlebt, dürfte man es mit anderen Augen sehen und freiwillig von weiteren Besuchen absehen. Davon bin ich überzeugt!
Aber einen (einzigen) Besuch würde ich keinesfalls jemanden nehmen wollen, man will sich ja beruhigen, dass es dem Hund, den man schweren Herzens abgeben musste, gut geht. Das ist doch ganz normal.
avatar
mr360
Fleißiger Schreiber
Fleißiger Schreiber

Anzahl der Beiträge : 608
Anmeldedatum : 15.01.11
Alter : 53
Ort : Bayern (Naja, Franken)

Nach oben Nach unten

Re: Ino sucht noch seine Zuhause gefunden!! Dobby hat seine Familie gefunden !!

Beitrag von Dalmatinchen am Fr Jul 13 2012, 00:30

sorry vanessa......du bekonmst hauen von mir! mein chef hat seinen hund nach kindlichem nachwuchs ( asthma ) auch schweren herzens abgeben müssen. er hat seine bulldogge 3-4 mal besucht.........nach dem letzten mal war er wirlklich nur noch besucher.......und er konnte loslassen......
viele geben ihr tier in andere hände, weil ihnen keine andere wahl bleibt.......aber warum soll man den kontakt verweigern......erfahrungsgemäß geht das nicht über jahre, nur solange, bis der vorherige besitzer wirklich loslassen kann.
wenn jemand den wunsch hat und der neubesitzer das vernünftigerweise akzeptiert.......was in aller welt soll daran schlecht sein?
avatar
Dalmatinchen
Powerseller
Powerseller

Anzahl der Beiträge : 2489
Anmeldedatum : 24.12.10
Alter : 52
Ort : Sachsen

Nach oben Nach unten

Re: Ino sucht noch seine Zuhause gefunden!! Dobby hat seine Familie gefunden !!

Beitrag von aramis-junior am Fr Jul 13 2012, 08:29

Erfahrungsgemäß kommen von den angekündigten Besuchen nicht mal 30%
Aus den unterschiedlichsten Gründen.
Ich sage nur immer, bitte keinen Besuch im ersten halben Jhar, danach ist der Hund in der Regel fester Bestandteil der neuen Familie und freut sich und gut ist es.
avatar
aramis-junior
Webmaster
Webmaster

Anzahl der Beiträge : 994
Anmeldedatum : 13.11.10
Ort : 53577 Neustadt

http://www.sos-dalmatinerrettung.de

Nach oben Nach unten

Re: Ino sucht noch seine Zuhause gefunden!! Dobby hat seine Familie gefunden !!

Beitrag von Gast am Fr Jul 13 2012, 21:07

larissa aua mein kopf.......menno nun brauche ich noch ne bandage.
warum er die hunde abgeben muß habe ich nicht zu beurteilen.
ich habe aber immer noch was gegen dass er die beiden besucht.
was sollen die hunde denn machen, der ehemalige besitzer kommt von mir aus 4 wochen später und besucht die hunde, die wollen wieder mit die eingewöhnungszeit bei den neuen besitzern wird umso schwerer.
die hunde werden weniger leiden als der mensch.
wenn er den weg wählen würde mit hilfe *hutas* oder *sitter* der die hunde auch tageweise betreuen, könnte er die hunde behalten. oder auch nicht
ich sehe es sonst auch wie nicole, wenn dann erst nach einem halben jahr wenn überhaupt, damit meine ich wenn er dann noch kommt.
und ich denke danach wird es ihm schlecht gehen weil die hunde sagen *jo tschüß* besuch.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Ino sucht noch seine Zuhause gefunden!! Dobby hat seine Familie gefunden !!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten